Nützliche Links

borders-1296793_960_720

Lothringen

Jeder kann die Notrufnummer 119 sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag anrufen: Kinder oder Jugendliche, die sich selbst oder ein anderes Kind gefährden, und Erwachsene, die sich um ein gefährdetes Kind sorgen.
 

Das MDPH gibt es in jedem französischen Departement. Es fungiert als zentrale Anlaufstelle, die für den Empfang und die Betreuung von Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen zuständig ist.

Die Dienststellen der ASE sind für die Kinderfürsorge zuständig, die auf Prävention und Schutz des Kindes abzielt. Kindern, die in der Familie leben oder Dritten anvertraut sind, wird eine erzieherische, psychologische und materielle Unterstützung gewährt.
Kontaktdaten der ASE-Dienste in Lothringen (Stand: 05.11.2021)

 
 

Zu den Justizbehörden gehören die Gerichte sowie die Erziehungsstellen des Jugendgerichtsschutzes (Protection judiciaire de la jeunesse).
In Frankreich haben die Jugendrichter zwei Aufgaben: den Schutz gefährdeter Kinder und die Bestrafung von Minderjährigen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind.
Die PJJ (Protection judiciaire de la jeunesse) betreut und begleitet Minderjährige im Rahmen gerichtlich angeordneter Maßnahmen.
 

  • Verschiedene Arten von Strukturen haben den Auftrag, eine bürgernähere, effizientere und zugänglichere Justiz zu gewährleisten. Die "Maisons de la Justice et du Droit" (MJD) und die "Points d'Accès au Droit" (PAD) bieten Information, Beratung und Fachwissen.
    Kontaktdaten der MJD und PAD

 

  • Maison des droits des enfants et des jeunes de Moselle (MDEJ) (Haus der Rechte der Kinder und Jugendlichen im Departement Moselle)
    1 rue du Coetlosquet
    F - 57000 Metz
    mdej[at]epe57.fr 
    Tel. Sekretariat: +33 (0)3 87 69 04 87
    Verantwortlicher: Jeremy GALL
    Mobil: +33 (0)6 67 71 92 89
    
Diese Struktur wird von der "École des parents et des éducateurs de Moselle" in Partnerschaft mit der Liga für Menschenrechte, der "Maison des adolescents de la Moselle", "Point-Justice" und dem "Défenseur de droits des enfants" getragen. 
Ihre Aufgabe ist die  Förderung der Kinderrechte, der Gleichheit und der Nichtdiskriminierung und eines staatsbürgerlichen Geistes. 
Die MDEJ de Moselle bietet Sprechstunden für Empfang, Information und Orientierung an und führt in Synergie mit ihren Partnern Sensibilisierungsmaßnahmen durch (öffentliche Konferenzen, Filmdebatten, Ausstellungen, pädagogische Workshops, experimentelle Forschungs- und Aktionsprojekte usw.).
 
 

Für jedes Gericht gibt es eine Anwaltskammer (Ordre des avocats). Die Anwaltskammer schlichtet Konflikte zwischen Anwälten oder zwischen einem Anwalt und seinem Mandanten, sorgt für die Einhaltung der Berufsethik der Anwälte und ernennt den Pflichtverteidiger.
 
 
 

luxembourg-1489717_960_720

Luxemburg

Seite des nationalen Bildungsministerium mit dem Unterpunkt zu veröffentlichten Statistiken und Analysen im Bereich Hilfen und Unterstützung

http://www.men.public.lu/fr/actualites/publications/aide-assistance/statistiques-analyses/index.html

Gemeinnütziger Verein, Mitglied der International Federation of Educational Communities, der Wissen und Können, Theorie und Praxis der Bildungs- und Sozialarbeit fördert.
www.ances.lu

 

Gemeinnütziger Verein, Mitglied der International Federation of Educational Communities, der Wissen und Können, Theorie und Praxis der Bildungs- und Sozialarbeit fördert.
www.ances.lu

 

Gemeinnütziger Verein, Mitglied der International Federation of Educational Communities, der Wissen und Können, Theorie und Praxis der Bildungs- und Sozialarbeit fördert.
www.ances.lu

 

Gesetz vom 20. Juli 2018 zur Schaffung von Kompetenzzentren für spezialisierte Psycho-Pädagogik zugunsten einer inklusiven Bildung

http://legilux.public.lu/eli/etat/leg/loi/2018/07/20/a664/jo

Homepage des nationalen Bildungsministeriums mit dem Verweis auf Publikationen zu den Unterpunkten Kindheit und Bildung
http://www.men.public.lu/de/publications

Infos zu den aktuellen Strukturen der Kinder- und Familienhilfe in Luxemburg
https://men.public.lu/de/aide-assistance/aide-enfance/02-aide-cadre-familial.html

Jedes Kind hat ungeachtet seiner spezifischen Bedürfnisse und Besonderheiten das Recht, in seiner persönlichen Entwicklung mit dem Ziel größtmöglicher Autonomie, Teilhabe und Integration in die Gesellschaft unterstützt zu werden.
http://www.men.public.lu/de/themes-transversaux/eleves-besoins-specifiques/index.html

www.kjt.lu
Diese Website enthält eine fast vollständige Liste der Einrichtungen und Dienste zur Unterstützung von Kindern und Familien.

Die luxemburgische Jugendschutzgesetzgebung zielt auf den Schutz von Minderjährigen ab, die im Sinne von Artikel 7 des geänderten Gesetzes vom 10. August 1992 über den Jugendschutz gefährdet sind.
https://justice.public.lu/fr/famille/protection-jeunesse.html

Dieses sehr informative Portal wird von der Generalstaatsanwaltschaft herausgegeben.
www.justice.public.lu/fr/organisation-justice.html

germany-1489365_960_720

Saarland / Rheinland-Pfalz

weitere Inhalte in Kürze

belgium-1489362_960_720

Wallonien

Kontaktinformationen der zentralen und lokalen Dienste der Fédération Wallonie - Bruxelles.

Das Bürgerinformationsportal der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens mit Informationen zum Jugendhilfedienst (JHD). Der Jugendhilfedienst, kurz JHD, ist zuständig für Kinder und Jugendliche (0 - 18 Jahre), die sich in schwierigen Situationen befinden. Er berät und unterstützt Minderjährige, ihre Eltern, sowie andere Betroffene und Einrichtungen
https://www.ostbelgienlive.be/desktopdefault.aspx/tabid-288/540_read-3830/

Faltblatt: https://www.ostbelgienlive.be/PortalData/2/Resources/downloads/jugend/Webaufloesung_Jugendhilfedienst_DE_Flyer_30.01.2014.pdf
Dekret:

https://www.ostbelgienlive.be/PortalData/2/Resources/downloads/jugend/dekret_jugendhilfe_2009.pdf

Das Familienportal der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens mit Informationen zum Zuschlag für Kinder mit Beeinträchtigung
https://www.ostbelgienfamilie.be/desktopdefault.aspx/tabid-5997/10231_read-54789/

SDJ (Services Droit des Jeunes), in französischer Sprache.
Die SDJ sind kostenlose Dienste, die für alle zugänglich sind, egal ob Jugendliche, Familien oder Berufstätige.

Kontaktdaten der an der Betreuung von Menschen mit Behinderungen beteiligten Dienste

Verein, der das Journal du Droit des Jeunes herausgibt und Schulungen anbietet.
Jeunesse & droit  ASBL
rue Charles Steenebruggen 12  
B-4020 Liège
http://www.jdj.be/

Wacht über die ordnungsgemäße Anwendung des UN-Kinderrechtsübereinkommens in und durch Belgien.
CODE
rue du Marché aux poulets 30
B-1000 Brüssel

Das Zentrum trägt zur Debatte und Reflexion über den Platz des Kindes und der Jugend in der heutigen Welt bei.
Das CIDE ist aus einer Partnerschaft zwischen fünf belgischen Universitäten, DEI Belgien und CODE hervorgegangen.
info[at]lecide.be 

Das Kirikou-Netzwerk leitet zahlreiche Arbeitsgruppen, darunter eine zum Thema Case Management.
Institutioneller Kontakt: Didier de Vleeschhouwer.
+32 (0) 495 24 41 62
coordination[at]kirikou.be