Nützliche Links

borders-1296793_960_720

Lorraine

Der Code de l'action sociale et des familles (manchmal mit CASF abgekürzt), ehemals Code de la famille et de l'aide sociale, allgemein bekannt als das Familiengesetzbuch, ist in Frankreich eine Reihe von Rechts- und Verwaltungsvorschriften über soziales Handeln und die Familie.

https://fr.wikipedia.org/wiki/Code_de_l%27action_sociale_et_des_familles

PDF:

http://codes.droit.org/CodV3/action_sociale_familles.pdf

luxembourg-1489717_960_720

Luxemburg

Seite des nationalen Bildungsministerium mit dem Unterpunkt zu veröffentlichten Statistiken und Analysen im Bereich Hilfen und Unterstützung

http://www.men.public.lu/fr/actualites/publications/aide-assistance/statistiques-analyses/index.html

Gemeinnütziger Verein, Mitglied der International Federation of Educational Communities, der Wissen und Können, Theorie und Praxis der Bildungs- und Sozialarbeit fördert.
www.ances.lu

 

Gemeinnütziger Verein, Mitglied der International Federation of Educational Communities, der Wissen und Können, Theorie und Praxis der Bildungs- und Sozialarbeit fördert.
www.ances.lu

 

Gemeinnütziger Verein, Mitglied der International Federation of Educational Communities, der Wissen und Können, Theorie und Praxis der Bildungs- und Sozialarbeit fördert.
www.ances.lu

 

Gesetz vom 20. Juli 2018 zur Schaffung von Kompetenzzentren für spezialisierte Psycho-Pädagogik zugunsten einer inklusiven Bildung

http://legilux.public.lu/eli/etat/leg/loi/2018/07/20/a664/jo

Homepage des nationalen Bildungsministeriums mit dem Verweis auf Publikationen zu den Unterpunkten Kindheit und Bildung
http://www.men.public.lu/de/publications

Infos zu den aktuellen Strukturen der Kinder- und Familienhilfe in Luxemburg
https://men.public.lu/de/aide-assistance/aide-enfance/02-aide-cadre-familial.html

Jedes Kind hat ungeachtet seiner spezifischen Bedürfnisse und Besonderheiten das Recht, in seiner persönlichen Entwicklung mit dem Ziel größtmöglicher Autonomie, Teilhabe und Integration in die Gesellschaft unterstützt zu werden.
http://www.men.public.lu/de/themes-transversaux/eleves-besoins-specifiques/index.html

www.kjt.lu
Diese Website enthält eine fast vollständige Liste der Einrichtungen und Dienste zur Unterstützung von Kindern und Familien.

Die luxemburgische Jugendschutzgesetzgebung zielt auf den Schutz von Minderjährigen ab, die im Sinne von Artikel 7 des geänderten Gesetzes vom 10. August 1992 über den Jugendschutz gefährdet sind.
https://justice.public.lu/fr/famille/protection-jeunesse.html

Dieses sehr informative Portal wird von der Generalstaatsanwaltschaft herausgegeben.
www.justice.public.lu/fr/organisation-justice.html

germany-1489365_960_720

Saarland / Rheinland-Pfalz

Kindeswohl“ oder auch „Wohl des Kindes“ ist ein unbestimmter Rechtsbegriff, welcher im Familienrecht, im Adoptionsrecht, im Jugendhilferecht sowie im Recht von Scheidungsfolgen von immenser Bedeutung ist und der das gesamte Wohlergehen eines Kindes umschreibt

https://www.juraforum.de/lexikon/kindeswohl

belgium-1489362_960_720

Wallonie

Der Generaldelegierte der Französischen Gemeinschaft für die Rechte des Kindes (DGDE) ist eine unabhängige öffentliche Einrichtung mit Sitz in Belgien

https://fr.wikipedia.org/wiki/D%C3%A9l%C3%A9gu%C3%A9_g%C3%A9n%C3%A9ral_aux_droits_de_l%27enfant

Das Bürgerinformationsportal der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens mit Informationen zum Jugendhilfedienst (JHD). Der Jugendhilfedienst, kurz JHD, ist zuständig für Kinder und Jugendliche (0 - 18 Jahre), die sich in schwierigen Situationen befinden. Er berät und unterstützt Minderjährige, ihre Eltern, sowie andere Betroffene und Einrichtungen
https://www.ostbelgienlive.be/desktopdefault.aspx/tabid-288/540_read-3830/

Faltblatt: https://www.ostbelgienlive.be/PortalData/2/Resources/downloads/jugend/Webaufloesung_Jugendhilfedienst_DE_Flyer_30.01.2014.pdf
Dekret:

https://www.ostbelgienlive.be/PortalData/2/Resources/downloads/jugend/dekret_jugendhilfe_2009.pdf

Portal der Wallonie: Wallonischer Kodex für soziales Handeln und Gesundheit (CWASS)
https://wallex.wallonie.be/contents/acts/0/117/1.html?doc=21579

Das Familienportal der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens mit Informationen zum Zuschlag für Kinder mit Beeinträchtigung
https://www.ostbelgienfamilie.be/desktopdefault.aspx/tabid-5997/10231_read-54789/

Broschüre mit Informationen zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung
https://www.gemeinsam-einfach-machen.de/SharedDocs/Downloads/DE/AS/Aktionsplaene/AP_DG_Inklusiv.pdf?__blob=publicationFile&v=5

Informationsbericht über die Betreuung von Behinderten außerhalb des französischen Hoheitsgebiets

http://www.senat.fr/rap/r16-218/r16-2181.pdf

Übersicht über Kinder und junge Erwachsene, die am 1. Oktober 2019 in Luxemburg leben und in einer Einrichtung oder Pflegefamilie untergebracht sind

http://www.men.public.lu/catalogue-publications/aide-assistance/statistiques-analyses/1910-chiffres/2019-10.pdf

Bericht: Die kollektive Pflicht, Menschen mit Behinderungen und ihren Familien einen nahtlosen Lebenslauf zu ermöglichen

https://solidarites-sante.gouv.fr/IMG/pdf/Rapport_Zero_sans_solution_.pdf

Der integrative Ansatz, der Kindern mit besonderen oder spezifischen Bedürfnissen den Schulbesuch in regulären Klassen ermöglicht, ist seit 1994 im luxemburgischen Recht verankert. Ziel ist es, das nationale Bildungssystem mit dem Personal und den Strukturen auszustatten, die erforderlich sind, um diese Einbeziehung so weit wie möglich zu gewährleisten

http://www.men.public.lu/fr/actualites/grands-dossiers/enseignement-fondamental/04-ecole-pour-tous/index.html

Jedes Kind hat unabhängig von seinen spezifischen Bedürfnissen und Besonderheiten das Recht, in seiner persönlichen Entwicklung unterstützt zu werden, um ein Höchstmaß an Autonomie, Teilhabe und Integration in die Gesellschaft zu erreichen

http://www.men.public.lu/fr/themes-transversaux/eleves-besoins-specifiques/index.html

Seite der luxemburgischen Justiz mit Informationen zum Jugendschutz. Die luxemburgische Jugendschutzgesetzgebung dient dem Schutz gefährdeter Minderjähriger im Sinne von Artikel 7 des geänderten Gesetzes vom 10. August 1992 über den Jugendschutz

https://justice.public.lu/fr/famille/protection-jeunesse.html